„Predigtstationen werden echte Begegnungsräume“

Im Herbst 2021 haben wir uns als Gemeinde bei dem Projekt „Aus dem Evangelium leben“ beworben und wir wurden tatsächlich ausgewählt. Nun werden wir nicht nur bei der Umsetzung von der Evangelischen Kirche Österreich unterstützt, sondern wir sind mit unserem Projekt auch Teil eines gesamtkirchlichen Entwicklungsprozesses. Das ist sehr aufregend und erfüllt uns mit großer Freude! Bei der Initiative „Aus dem Evangelium leben“ geht es darum, Erprobungsräume zu schaffen, in denen man versucht neue und innovative Wege zu gehen. Unser Erprobungsraum hat zwei Locations: Himberg und Fischamend.

Wir haben es uns als Ziel gesetzt, beide Standorte wieder stärker zu beleben – wir wollen ein vielseitiges Angebot für unterschiedliche Altersklassen anbieten können. Wir wollen unsere Predigtstationen zu echte Begegnungsräumen machen, in denen wir in unserem Glauben und unserem Vertrauen an Gott wachsen können, und wo sich alle willkommen und gewollt fühlen.

Am Sonntag, 30.1.2022 fand der offizielle Eröffnungsgottesdienst statt. Herzlichen Dank an Christine Wogowitsch, die uns feierlich unser Starterpaket überreicht hat. Wir sind motiviert!

Um aus den Predigtstationen echte Begegnungsräume zu machen, sind an beiden Standorten einige bauliche Arbeiten notwendig. In Fischamend bemühen wir uns die Räumlichkeiten hinter dem Kirchenraum wieder einladender und moderner zu gestalten (neue Toilette und Küche) und in Himberg werden die Kirchenbänke Platz für Stühle machen. So können wir den Kirchenraum flexibel nutzen.

Der Teppich ist verlegt!!

Save the date: Kirche Kunterbunt am Samstag, 26.3.2022 von 14-16 Uhr in der Lukaskirche Himberg! Es wird ein vielseitiges und kunterbuntes Programm zum Thema Ostern&Frühling geben. Wir freuen uns auf alle Familien und alle Menschen (jung und alt), die es gerne kreativ und lebhaft mögen!

Aus dem Evangelium leben › evang.at

Aus dem Evangelium leben

Beitragsnavigation